Entstehungsgeschichte

Zu Beginn ein italienisches Sprichwort:

Ein schönes Lied gleicht einem guten Freund:
Mit beiden erhöht sich die Stimmung, und das Leben ist noch mal so leicht.

Am 31. August 1998 war es soweit: Die erste Chorprobe des Frauenchores Fuhrbach fand in der St. Pankratius Kirche zu Fuhrbach statt. Unter der Leitung von Frau Hildegunde Dietrich wurde der Frauenchor ins Leben gerufen.

Am 28.Juni 2004 wurde während der konstituierenden Sitzung die Neuausrichtung des Frauenchores beschlossen. Als nicht eingetragener Verein ist die Chorvereinigung seit dem als Kirchenchor ein fester Bestandteil der Pfarrgemeinde St. Pankratius Fuhrbach, einem von 6 Kirchorten der im November 2014 fusionierten Pfarrgemeinde Sankt Sebastian Rhumspringe. Der Chor führt den Namen Frauenchor Sankt Pankratius Fuhrbach.
Es wurde ein Chorvorstand gewählt, der aus folgenden Ämtern besteht: 1. und 2. Vorsitzende, 1. und 2. Schriftführerin, Kassenführerin und Kassiererin, sowie 2 Notenwartinnen.
Die musikalische Leitung hat im August 2004 Herr Alexander „Sascha“ Richter übernommen.

Einmal wöchentlich treffen sich alle aktiven Sängerinnen mit ihrem Dirigenten Sascha Richter im Fuhrbacher Bürgerhaus.
Bei vielen kirchlichen oder gesellschaftlichen Anlässen in unserer Gemeinde gestalten wir durch Auftritte das musikalische Rahmenprogramm mit.
Hier sind ein paar Veranstaltungsbeispiele bei denen wir aufgetreten sind: Weihnachtskonzerte – Weihnachtsfeiern der Senioren - Kommunion-, Erntedank- und Vereinsfeiern - Grenzöffnungsfest und viele Anlässe mehr...
Auf Wunsch kann der Frauenchor St. Pankratius auch gern für die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten (z.B. Hochzeitsmessen, Dankgottesdienste für Hochzeitsjubiläen, Tauffeiern oder Trauergottesdienste) oder zum Ständchensingen bei Jubiläen oder Geburtstagsfeiern engagiert werden.
Wir freuen uns sehr, wenn wir mit unserem Gesang vielen Menschen eine Freude bereiten können.

Aber auch die Geselligkeit kommt im Frauenchor nicht zu kurz, bei gemeinsamen Wanderungen, Grillabenden, Theaterbesuchen oder sonstigen Feiern und Aktivitäten haben wir gemeinsam immer viel Spaß.

Zur Zeit bestehen wir aus 26 aktiven Sängerinnen, 14 passiven Mitgliedern, 1 Chor-Präses,
1 Chorleiter und Frau Inge Sielmann sowie unser ehemaliger Präses Herr Pfarrer Jan Maczuga als Ehrenmitglieder. Wer Lust an einer Schnupperstunde bekommen hat und mit uns Singen möchte, kann gern jederzeit zur Chorprobe kommen oder sich telefonisch beim Vorstand melden – wir freuen uns!